»News»Jana Krause verlässt Nürnberg Richtung Buxtehude

Jana Krause verlässt Nürnberg Richtung Buxtehude

Unabhängig vom Wechsel von Ania Rösler nach Leipzig hat nun auch Jana Krause dem Management des 1. FC Nürnberg Handball ihren Wechsel nach Buxtehude bekannt gegeben.

Dabei spielte die wirtschaftliche Situation für die bereits befürchtete Entscheidung von Krause den FCN zu verlassen keine Rolle. Die 21-jährige Nationaltorhüterin zieht es aus privaten Gründen nach Norddeutschland, ein Umstimmen war daher nicht möglich.

Krause möchte sich aber selbstverständlich bis Saisonende voll für Nürnberg einsetzen und am liebsten mit einem Titel, eventuell sogar der Meisterschaft, verabschieden.

Ebenfalls den Verein verlassen möchte Kreisläuferin Franziska Garcia Almendaris. Die ehemalige Ketscherin war erst zu Saisonbeginn zum FCN gestoßen, hatte sich aber noch vor Rundenstart das Kreuzband gerissen und damit noch kein Pflichtspiel für den Club absolviert. Ihr genaues Ziel ist noch unbekannt. Somit sehen sich die Verantwortlichen bereits nach einer neuen, erfahrenen Kreisläuferin um.

Die Gespräche mit dem Rest des Teams laufen, hängen allerdings auch von den Verhandlungen mit den aktuellen und potentiellen Sponsoren ab. Hierbei ist nicht nur die Höhe der Verträge und damit das Erreichen des Etatzieles entscheidend, sondern auch die Dauer der jeweiligen Engagements. Laut Geschäftsführer Andreas Mayer soll "nachhaltiges Wirtschaften den Bundesliga-Standort Nürnberg langfristig sichern". Und dafür wären über die kommenden Jahre zumindest teilweise planbare Einnahmen Voraussetzung.

(Thomas Hankel)

 

Projekt Gold

Suche



Werbung

Amazon